anderssein

Hassan Akkouch – Zu Gast bei Minh-Khai Phan-Thi

December 16, 2020

zu Gast bei Minh-Khai Phan-Thi, Hassan Akkouch, Schauspieler

„Ich kam mir oft in meinem Leben wie eine Lego-Figur vor. Nachdem alles irgendwann nicht mehr passte, musste ich mich neu zusammenbauen.“

Als Hassan Akkouch den Raum zum Gespräch mit Minh-Khai Phan-Thi betrat, verströmte er eine Mischung aus einer sonderbar zarten, positiven und einnehmenden Energie. Sätze wie, „Ich habe das Weinen so unglaublich lange vermisst.“ oder „Da gab es in mir diesen tiefen Wunsch ein Mann zu werden, sich selbst zu finden und immer wieder berührt zu sein.“ fliegen während dieser Folge einfach nur so durch die Luft. Man möchte sie nur auffangen und festhalten. Hassan Akkouch nimmt uns mit in die Bilder seiner Erinnerungen: Wie er als kleiner Junge an der Fensterscheibe einer Kita steht und das Treiben nur von aussen miterlebt, wie er im und mit dem Tanz die Passivität gegen das Handeln eingetauscht hat, wie die Erfahrung der Abschiebung im Morgengrauen und der Weg zurück nach Berlin still und fest in seinem Inneren hocken geblieben ist und wie all dies im Schauspiel einen unmittelbaren Kanal gefunden hat.

Play this podcast on Podbean App